Segelurlaub Kroatien

Anfrage senden




Ein Segelurlaub in Kroatien ist etwas, das jeder mindestens einmal in seinem Leben vornehmen sollte: Die Schönheit der kroatischen Adria, die unzähligen Buchten und versteckten Strände, die man nur mit dem Boot erreichen kann, das sind nur ein paar der Gründe dafür, warum ein Segelurlaub etwas ist, das jeder einmal erleben sollte.
 
  

In Bezug auf die Planung und Buchung eines Segelurlaubs, gleich ob auf einem Segelboot, Katamaran, einem Motorboot oder einem anderen Bootstyp in Kroatien gibt es ein paar Dinge, die gründlich vorbereitet sein sollten. Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass Sie oder jemand anderes aus der Crew einen gültigen Bootsführerschein besitzen sollte, um ein Boot in Kroatien zu chartern. Wenn das der Fall ist, dann können Sie bei uns ein Charterboot aus verschiedenen Yachthäfen finden und buchen. Wenn Sie keinen Bootsführerschein besitzen, können Sie entweder ein Boot mit Skipper chartern oder unsere Segelschule besuchen und dort die notwendigen Qualifikationen erwerben.

In fast jeder Küstenstadt in Kroatien können Sie eine Yacht chartern, um entlang der kroatischen Küste zu segeln, doch nicht alle diese Orte sind schnell und problemlos zu erreichen, vor allem wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen. Deshalb sollten Sie bei der Wahl Ihrer Charter-Basis genau prüfen, wie weit sie vom nächsten Flughafen entfernt ist.
Segelboot von Ultra Sailing in der Krknjasi Bucht in Kroatien
Sobald Sie ein geeignetes Gebiet gefunden haben, sollten Sie überlegen, wie weit Sie tatsächlich segeln möchten. Wie viele Stunden wollen Sie täglich auf dem Meer verbringen? Die meisten Charterfirmen besitzen eine Reihe von vordefinierten Törnvorschlägen, die sie empfehlen um eine oder mehrere Wochen auf dem Meer zu verbringen. Dazu gibt es dann noch Informationen über die Entfernungen, damit Sie eine Vorstellung haben wie lange Sie mit dem Boot Unterwegs sind. Sobald Sie etwas nach Ihren Wünschen entsprechendes gefunden haben, sollten Sie die einzelnen Buchten und Häfen auf der Strecke festlegen, denn es entstehen dort Kosten für das Festmachen und die Nutzung der Einrichtungen, die Sie einkalkulieren sollten. Wenn Ihnen die vorgeschlagenen Segelrouten nicht entsprechen, dann wenden Sie sich an Ihre Charter-Firma. Dort werden die Mitarbeiter Ihnen dabei behilflich sein, einen individuellen Törnvorschlag zu geben, die Ihren Vorstellungen entspricht.
 
Wenn all das erledigt ist, kann Ihr Segelurlaub grundsätzlich beginnen, wäre da nicht noch eine Kleinigkeit. Das Wichtigste fehlt noch: die Buchung eines Charterbootes für Ihren Segelurlaub in Kroatien. Wie bereits erwähnt, gibt es viele Charterfirmen und in praktisch jeder Marina bieten diese Segelboote, Motorboote, Katamarane und sogar Luxus-und Megayachten zur Vermietung an. Sie sollten also die große Zahl von Angeboten genau prüfen, vergleichen und auch Erfahrungsberichte von anderen Gästen im Internet lesen, um die beste Charterfirma für sich zu finden.
 
Es wäre gut, wenn Sie jemanden aus Ihren Bekanntenkreis nach Empfehlung fragen. Vielleicht war jemand neulich in Kroatien segeln und hat den Eindruck der Charterfirma vor Ort erlebt. Dabei kann man sich bei der Anfrage auf den Bekannten berufen und sagen, dass dieser eine gute Erfahrung gemacht hat und mit dem Charterboot zufrieden war.
 
Click to enlarge image Segelurlaub-Kroatien-Komiza.jpg
Click to enlarge image Segelurlaub-Kroatien-Komiza_Vis.jpg
Click to enlarge image Segelurlaub-Kroatien-Sense55.jpg
Click to enlarge image Segelurlaub-Kroatien-Split.jpg
Click to enlarge image Segelurlaub-Kroatien-Ultra.jpg
Click to enlarge image Split-segeln-lernen.jpg
Click to enlarge image bucht_kroatien_segelboot_katamaran_charter.jpg
Click to enlarge image insel_hvar_yachtcharter_kroatien.jpg
Click to enlarge image segelurlaub_kroatien_katamaran_charter.jpg
Click to enlarge image sonnenuntergang_kroatien_ultra_sailing_segelboot.jpg
Click to enlarge image ultra_sailing_segelboote_anlegen.jpg

We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy. More...